Nepal? Mit Kindern? Kein Pool, kein Handy, schwierige hygienische Verhältnisse: kein Eis, kein Apfel, kein Salat ist sicher genießbar, überall die ständige Gefahr von schweren Infektionen...

Und überhaupt, kinderfreundliches Wandern im Himalaya? Mit Kindern zum Everest Basecamp ? Auf einen 6000er Berg?

Nepal mit Kindern? Ein Widerspruch!         Oder?

Eckhard Schröder reiste bereits viermal nach Nepal, drei dieser Reisen mit einem Teil seiner Kinder. Begleitet von seinen nepalischen Freunden Lakpa und Ang Dendi Sherpa durchwanderten sie die Kali Gandaki Schlucht zwischen den 8.000ern Annapurna und Dhaulagiri, das einsame Langtangtal bis zur tibetischen Grenze, die heiligen Seen von Gosaikund und die fantastische Berg- und Eiswelt im Khumbu Gebiet bis hin zum Everest Basecamp und wollten wissen, ob man mit dem Island Peak einen 6000er Berg besteigen kann. Der Kontakt mit dem Land, den Leuten - und das alles in der langsamen Geschwindigkeit des Laufens. In seinem Vortrag gibt Eckhard Schröder dem Zuschauer einen tiefen Einblick in die Kultur Nepals und in die unendliche Schönheit der fantastischen Natur. Die Faszination und Emotion des Augenblickes, reflektiert in respektvoller Schönheit von Bildern – eine Reise voller bunter Augenblicke.

Die Sicht und Erlebnisweise von seinen Töchtern Clara Sophie und Lea, die mit ihm 2009, 2010 und 2015 (2 Wochen vor dem verheerenden Erdbeben) Nepal erlebten, fließt in den aktuellen Vortrag genauso ein, wie die vielen spannenden und unvorhersehbaren Momente einer solchen Reise, die jeden Tag zu einem neuen Abenteuer werden lassen.

Vortrag von Eckhard Schröder: Himalaya - Trekking mit Kindern - 27.09.2018, 18:00 Uhr Bürgersaal im Stadtgut Naunhof, Eintritt frei


BunteAugenBlicke benutzt Cookies. Weiterfuehrende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklaerung von BunteAugenBlicke.
Datenschutzerklaerung